Produktkennungen der Buchbranche: EAN und GTIN

Einführung:

Hier ist eine kurze Einführung in die verschiedenen Buchidentifikationsnummern und Barcodes, die Selbstverleger kennen müssen. Jeder wird weltweit verwendet, um ein bestimmtes Buch zu identifizieren.

Was ist eine EAN (Bookland-EAN)?

EAN ist eine Abkürzung für European Article Number, jetzt International Article Number genannt. Die EAN ist ein Strichcode und eine 13-stellige Produktidentifikationsnummer. Jede EAN identifiziert das Buch, den Hersteller und die Bucheigenschaften eindeutig. Typischerweise wird die EAN als Strichcode und Nummer auf die Rückseite des Buches gedruckt. Bookland ist ein fiktives Land, das geschaffen wurde, um ein eindeutiges Ländercode-Präfix für EAN-Identifikatoren von veröffentlichten Büchern zu reservieren – derzeit ist der Code 978. Der Preis-Barcode ist ein EAN-5. Es befindet sich neben der EAN-13 auf der Rückseite eines Buches.

Was ist eine GTIN?

GTIN ist eine Abkürzung für Global Trade Item Number. Die GTIN ist eine eindeutige und universelle Identifikationsnummer, die verwendet wird, um Produktinformationen in Datenbanken zu finden. ean nummer or gtin nummer umfassen EANs, ISBNs, UPCs und JANs (japanische Artikelnummern). Die US-ISBN-Agentur verlangt, dass Verlage ISBNs als GTIN-13 übermitteln können. Derzeit muss sich ein Verlag nicht um die GTIN kümmern.

gtin nummer

Abschluss:

Als Self-Publisher müssen Sie die ISBN-10 und ISBN-13 auf Ihrer Copyright-Seite angeben. Darüber hinaus müssen Sie den Bookland-EAN-Barcode und die Bookland-EAN-Nummer zusammen mit beiden ISBNs auf der Rückseite anbringen. Die ISBN-13 ist die einzige Identifikationsnummer, die Sie kaufen müssen. Die Bookland EAN-13 und EAN-5 Barcodes können kostenlos als ein Bild im Internet erstellt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.