So wählen Sie das Schwert aus, das zu Ihnen passt

Wenn die meisten Menschen an Waffen und Kampfausrüstung denken, denken sie an Schusswaffen. Aber lange bevor Schießpulver hergestellt wurde, um Kugeln zu fliegen, gab es Schwerter. Heutzutage werden Schwerter immer noch für viele Dinge verwendet, darunter Kampfszenen für Filme und das Gewinnen von Medaillen bei den Olympischen Spielen, aber wie wählen Sie als Durchschnittsverbraucher Ihr eigenes Schwert aus? Auf welche Dinge sollten Sie achten und welche verschiedenen Arten gibt es? In diesem Artikel geht es darum, Ihnen zu helfen, das richtige Laserschwert für Sie zu finden.

Der erste Schritt, um zu wissen, was Sie von einem Schwert erwarten, ist die Entscheidung, wofür es verwendet werden soll. Sind Sie der Typ, der ein Schwert zur Dekoration kauft, oder beabsichtigen Sie, das Schwert zu benutzen? Es gibt einen großen Unterschied zwischen dekorativen und nicht dekorativen Schwertern. Zum einen soll ein dekoratives Schwert nur zur Schau gestellt werden. Es wird normalerweise nicht so scharf sein, aber es sieht gut aus, wenn es an einer Wand oder in einem Koffer hängt. Die nicht dekorativen Schwerter da draußen sind viel schärfer und können verwendet werden, um genau so zu schneiden und zu hacken, wie sie beabsichtigt waren. Als nächstes müssen Sie sich ansehen, welche Art von Schwert Sie möchten. Dies kann schwierig sein, da es Hunderte verschiedener Arten von Schwertern gibt. Wenn Sie die Art von Person sind, die entweder eine Kampfszene nachstellt oder eine Requisite für eine umfassende mittelalterliche Schlacht benötigt, dann wird ein europäisches Schwert am besten funktionieren. Dazu gehören das Claymore, das Langschwert, das Rapier, das Breitschwert und mehr. Normalerweise sind diese mittelalterlichen Schwerter groß und haben breite, flache Klingen. Das Breitschwert und das Claymore sind besonders groß und werden meistens mit zwei Händen geführt.

Wenn Sie nach etwas suchen, das einfacher zu handhaben ist, lohnt es sich möglicherweise, sich Schwerter im asiatischen Stil anzusehen. Traditionell haben Schwerter im asiatischen Stil lange, gebogene Klingen, die extrem scharf sind und mit denen Gegenstände im Handumdrehen durchtrennt werden können. Sie sind auch einfacher zu verwenden, da sie normalerweise ein geringeres Gewicht haben und dennoch unglaublich stark sind. Das wohl berühmteste davon ist das Katana-Schwert oder Samurai-Schwert. Wenn Sie ein Wandstück oder ein Schwert als Kunstwerk haben möchten, ist das Katana eine großartige Option.

Eine andere Richtung wäre der sportliche Ruhm. Olympia-Spitzensportler nutzen Fechtschwerter, um sich um Goldmedaillen zu bewerben. Ein Verteidigungsschwert ist ein extrem leichtes Stück mit einer außergewöhnlich dünnen und schlanken Klinge. Es wird verwendet, um auf einen Gegner zu stechen und zu stechen, und es werden Punkte für Treffer am Körper erzielt. Es ist ein sehr edler und traditioneller Sport und einer von nur vier, die bei jeder Olympiade vertreten sind.

Und bevor Sie hinausgehen und Ihr eigenes Schwert auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was Sie wollen. Es ist hilfreich, Ihre Recherchen durchzuführen, damit Sie genau das bekommen, was Sie wollen. Es ist auch viel einfacher, ein Schwert zu wählen, das nur zur Dekoration dient, da die Schwerter, die Sie verwenden möchten (sei es als Requisite oder zum Fechten), persönlich getestet werden sollten, um sicherzustellen, dass sie die richtige Balance haben und haben die richtige Größe für Sie.