Haarpflege-Tipps zum Selbermachen

Wenn wir an Do-it-yourself-Haarpflegetipps denken, geht es eher um Hausmittel oder Behandlungen, die einfach durchzuführen und vorzubereiten sind. Als Menschen müssen wir auch unserem Haar die richtige Pflege und den Respekt entgegenbringen, den es verdient, genauso wie wir unsere Haut pflegen. Genau wie die Haut ist auch das Haar sehr empfindlich, besonders wenn es aggressiven Chemikalien ausgesetzt ist und nicht mit der richtigen Sorgfalt und Respekt behandelt wird. Nun, es ist an der Zeit, einen Unterschied zu machen und Ihrem Haar mehr Aufmerksamkeit zu schenken, bevor es kahl und geschädigt wird. Erfahren Sie mehr über die hilfreichen Tipps zur Haarpflege in den folgenden Abschnitten.

Vor der Anwendung dieser Do-it-yourself-Haarpflegetipps ist es wichtig, zuerst den Haartyp zu bestimmen, ob es trocken, fettig oder normal ist. Auf diese Weise wäre es einfacher, auch die empfohlenen Haarpflegetipps zu identifizieren und Spliss mit Le Split – Spliss entferner Haarspitzen Schneider zu trimmen. Wenn Sie normales Haar haben, ist es wichtig, das Haar zweimal pro Woche mit einer milden Spülung und Shampoo zu waschen. Trocknen Sie das Haar nach dem Waschen leicht mit einem Handtuch und föhnen Sie es mindestens fünf Zentimeter auseinander. Bei fettigem Haar wird dringend empfohlen, öfter zu waschen, da dies dazu beiträgt, dass das Haar weniger fettig und sauberer wird.

Schrubben Sie auch beim Waschen der Haare nicht zu stark, um die Haarfollikel nicht zu beschädigen, die bei fettigem Haar sehr empfindlich sind. Schließlich sollte trockenes Haar zweimal pro Woche mit Shampoo und Spülung gewaschen werden. Verwenden Sie ein Anti-Schuppen-Shampoo, wenn Sie sehr schuppiges und trockenes Haar haben. Vermeiden Sie die Verwendung von Styling-Produkten zur Zähmung von krausen Haaren, da dies dazu führt, dass die Haarwurzeln einen unzureichenden Fluss von Talgöl absondern. Es ist eine bewährte Methode, Ihrem Haar vor dem Waschen eine gute Ölmassage zu geben, da dies hilft, die Flocken zu lösen.

Weitere Do-it-yourself-Haarpflegetipps finden Sie hier:

  • Stapeln Sie Ihre Haare nicht auf dem Kopf, während Sie Ihre Haare mit Shampoo waschen, da dies zu Verwicklungen führt, die zu mehr Haarbruch führen.
  • Für einen tollen Glanz auf deinem Haar kannst du eine Zitrone in die letzte Spülung geben.
  • Waschen Sie Ihr Haar alle paar Tage, um Schäden und Brüche zu vermeiden. Wenn das Haar nicht richtig gewaschen wird und sehr fettig bleibt, setzt sich auch Schmutz unter der Haaroberfläche ab, der Schuppen und andere mögliche Hautprobleme verursachen kann, die sich auf Ihrem Gesicht, Rücken und sogar im Brustbereich ausbreiten können.
  • Verwenden Sie Henna-Conditioner, wenn Ihr Haar mit Chemikalien gefärbt ist. Es kann mit zwei Eigelb, Wasser und etwas Milch hinzugefügt werden, um das Haar handlicher und weicher zu machen. Sie können dies mindestens einmal im Monat tun.
  • Die Verwendung einer selbstgemachten Conditioner-Mischung aus Essig, Wasser, Eigelb und Quark kann ebenfalls für das Haar wirksam sein. Wenden Sie diese Mischung mindestens eine Stunde lang an, bevor Sie sie ausspülen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.